Forum Erfolgstraining

 

Home       Portfolio       Ansprechpartner      Termine      Aktuelles     Kontakt

      

     Ein Problem ist die Gelegenheit, Dein Bestes zu geben. Duke Ellington
Leistungsorientierte Bezahlung (LoB) im öffentlichen Dienst
Zu den LoB-Seminaren

Infos zum CD-Dateipaket

 "Bewertungsmaßstab LoB"

Zu Ihren LoB-Profis

 

Zu den Referenzen

 

Zum Winterangebot für Verwaltungsgemeinschaften

Bücher und Video

           
Sind Ihnen zufriedene Bürger / Klienten / "Kunden" etc. wichtig?
           
Wünschen Sie sich optimal motivierte MitarbeiterInnen?  
           
Möchten Sie ein einfaches LoB-System, das Ihr Betriebsklima stärkt?  
Dann sind Sie hier genau richtig!  

RA Sven Thanheiser, der LoB-Experte und Ihr Seminarberater, stellt die Gretchenfrage: "Warum LoB? Die strukturierte Würdigung von Leistung von Beschäftigten im Öffentlichen Dienst (§ 18 TVöD; § 6 Abs. 5,6 TV-V und TV-N/Bayern u.a.) stellt Führungskräfte in Kommunen und Kommunalunternehmen vor neue Herausforderungen. Sie bietet aber auch erwiesene Optimierungspotentiale auf den Gebieten Kommunikation, Motivation, zielgenaue Führung, Führungstransparenz, Konfliktmanagement, Betriebsklima und Effizienz der Aufgabenerledigung. Entscheidend ist die Optimierung des Betriebsklimas, da nur dann die Qualität der Arbeitsergebnisse steigt. Unsere Erfahrung aus der Schulung von Tausenden von Führungskräften belegt: Diese Ziele erreichen Sie insbesondere durch effektive wertschätzende Kommunikation - einer der Schätze der LoB"!                          

LoB leicht gemacht! LoB bringt die gewünschten Ergebnisse, wenn Ihr LoB-System rechtssicher und transparent ist, durch Sicherung einer gleichmäßigen Bewertung Vertrauen herrscht und die Führungskräfte in der Kommunikation geschult sind. Entscheidend sind diese drei Erfolgsfaktoren:

1. Erfolgsfaktor:  

Schon der Einführungsprozess entscheidet über den Erfolg Ihres Leistungsentgeltsystems. Unser Modell der partizipierenden Einführung bindet von Anfang an Ihre Personalveretretung - wie vom Tarifvertrag vorgesehen - auf Augenhöhe ein und beteiligt frühzeitig Ihre wesentlichen Abteilungsleiter bzw. die gesamte Belegschaft. Hier finden Sie den Ablauf, den wir Ihnen im Rahmen unserer Grundlagenseminare zur Einführung vorschlagen.

2. Erfolgsfaktor:  

Ein gerechter und gerichtsfester Bewertungsmaßstab im Rahmen einer tarifgemäßen Systematischen Leistungsbewertung (SLB) und/oder ein vergleichbarer Zielerreichungsmaßstab; beim OSC Verlag erhalten Sie ein Dateipaket mit einem einem ausformulierten Bewertungsmaßstab, der Ihr System einer systematischen Leistungsbewertung effizienter, gerechter und rechtssicher macht. Dieses erst seit kurzem erhältliche Dateipaket auf CD-ROM wird schon von vielen begeisterten Nutzern eingesetzt! Mehr Info und Bestellung...

 

3. Erfolgsfaktor:

Effektive Kommunikation im Rahmen des ganzjährigen Bewertungsdialoges, d.h. die Fähigkeit von Führungskräften,  immer strukturiert und wertschätzend Feedback zu geben - im Lichte ihrer rechtlichen Fürsorgepflicht und des Direktions- und Weisungsrechts gem. § 106 GewO eine Sowieso-Aufgabe, die Dank LoB endlich zum Wohl für Arbeitgeber und Beschäftigte verbindlich wird. Mit unseren  LoB III - Seminaren  schulen die LoB-Trainer Ihre Bewerter in der Erfüllung der rechtlichen Rahmenbedingungen und der entsprechenden Kommunikationsaufgaben. Ihre Vorteile: Effektivere ganzjährige Führungskommunikation und das Bewertungsgespräch am Ende des Jahres wird zum entspannten Résumé mit Blick auf die Zukunft.

LoB einfach einführen! Bei der betrieblichen Vereinbarung oder Optimierung Ihres LoB-Systems berät Sie Ihr Arbeitgeberverband bzw. die Personalvertretung oder LoB-Berater RA Sven Thanheiser. Berater und Trainer des Forum Erfolgstraining führen zu Ihrer Unterstützung bei Einführung oder Optimierung Ihres Systems regelmäßig  Informationsveranstaltungen, moderierte Projektgruppensitzungen und LoB III-Bewertungsgesprächsseminare u.a. beim KAV Bayern durch. Ab 6 Bewertern lohnt sich die Buchung eines optimal auf Ihre Bedürfnisse oder Ihr vorhandenes System abgestimmtes In-House-Seminar. Wir beraten Sie gerne unverbindlich und kostenlos! Unser Beratungsziel: Möglichst einfache Einführung eines LoB-Systems und nur so viel Schulung wie nötig. Kostenlose Beratungs-Hotline: 08151-972 1899.

Die LoB-Seminare im Überblick:  
           
LoB-Beratung

 Passgenaue Beratung für Ihr LoB-System

      

    LoB I Grundlagen

  Das Praxisvideo

         

LoB II

 Seminar zur Erarbeitung eines Bewertungsmaßstabs
           

  LoB III

Seminar zu Mitarbeitergesprächen

 

LoB IV

Evaluationsseminar-Seminar Ihres Leistungsentgeltsystems

LoB V

Seminar LoB mit Zielvereinbarungen

           

  LoB VI

  Seminar zur Optimierung Ihres Betriebsklimas

 

LoB VII

Seminare für kleine Arbeitgeber

LoB VIII

Kommunikationstraining Feedbackgespräche

           

 

Mehr Info zu unseren LoB-Seminaren

Welches Seminar zu Ihren Bedürfnissen passt, besprechen Sie bitte mit Ihrem Seminarberater RA Sven Thanheiser, Tel.: 08151-9721899 oder per Mail:

 

LoB Beratung Passgenaue Beratung für Ihr LoB-System                          

Grundsätzlich erhalten Sie alle notwendigen Beratungen von Ihrem Kommunalen Arbeitgeberverband. Beim KAV Bayern erhalten Sie das KAV Praxisvideo "LoB leicht gemacht!"

Falls Sie gerne eine Vorort-Beratung wünschen, z.B. weil sehr viele offene Fragen in der Projektgruppe auftraten oder noch keine Einigung mit Ihrer Personalvertertung erzielt werden konnte, sprechen Sie RA Thanheiser persönlich an. In der Regel halbtätige Informationstermine können individuell vereinbart werden.

 

Für Arbeitgeber, die ein LoB-System einführen bzw. optimieren und Personalvertretung und Beschäftigte dabei wirklich einbinden wollen:

LoB I Grundlagen Das Praxisvideo "LoB leicht gemacht!"                    

"LoB leicht gemacht! - Leistungsorientierte Bezahlung erfolgreich durchführen und Beschäftigte fair bewerten"

Um deutlich mehr kommunale Arbeitgeber als bisher zu erreichen und "Übersetzungsprobleme" sowie Zeitverluste zwischen Seminarteilnehmern und Arbeitgeber/Personalvertretung vor Ort zu beseitigen, hat der KAV Bayern in Zusammenarbeit mit dem Forum Erfolgstraining dieses 53-minütige Video produziert. Es löst die weit über hundert durchgeführten LoB I-Grundlagenseminare ab und enthält alle wesentlichen Elemente und Hinweise für erfolgreiche LoB-Systeme.

Das Video ist für Arbeitgeber und Personal-/Betriebsräte geeignet, die sich grundsätzlich für die tarifkonforme Einführung entschieden haben und/oder einfach nur die Erfolgsschlüssel der LoB kennenlernen wollen.  Es ist auch für Arbeitgeber geeignet, die ihr bestehendes System rechtlich und fachlich optimieren wollen. Das vom Forum Erfolgstraining inhaltlich beratene Video ist für Arbeitgeber jeder Größe geeignet und enthält auch spezielle Hinweise und Anwendungserleichterungen für kleine Arbeitgeber. Mehr Info und Bestelllung ab Oktober

 

Für Arbeitgeber, die einen LoB-Bewertungsmaßstab selbst erarbeiten wollen:

LoB II Aufbau-Seminar Erstellung eines SLB-Bewertungsmaßstabs     

"Leistung fair bewerten"

Die Erarbeitung eines professionellen und gerichtsfesten Bewertungsmaßstabes für eine Systematische Leistungsbewertung erforderte für ein 5-Punkte-System mindestens zwei Unternehmensberatertage mit Ihrem Führungsteam und noch ein weiteres Wochenende ohne Berater zur Fertigstellung des Maßstabes. Das Seminar LoB II mit Erarbeitung eines Bewertungsmaßstabes wird nicht mehr angeboten, da der Erwerb des seit kurzem erhältlichen Dateipakets "Bewertungsmaßstab LoB" deutlich kostengünstiger ist.

 

Für Arbeitgeber, die ihre Mitarbeitergespräche nicht nur bei der LoB optimieren wollen: 

LoB III Seminar zu motivierender und tarifkonformer Kommunikation

"Der effektive Bewertungsdialog - Vom rechtssicheren Leistungsfeedback zur motivierenden Wertschätzung".

Stärken Sie den Dialog mit Ihren Mitarbeitern und stellen Sie eine objektive Bewertung sicher! Dieses Seminar unterstützt Ihre Führungskräfte auch mit Werkzeugen (z.B. mit dem TRAVIATA-Tool und einem Raster für Gesprächsabläufe) sowie mit freiwilligen Praxisübungen beim Führen von Feedback- und Bewertungsgesprächen. Letzteres stellt im Idealfall lediglich ein entspanntes Résumé des unterjährigen Feedbackdialogs dar. Selbstverständlich unterstützen die Inhalte des Seminars auch bei allen anderen Mitarbeitergesprächen und stärken die innerbetriebliche Kommunikation insgesamt!  Mehr Info...

Nächster regulärer Termin: 30.11.2016 im Haus des KAV Bayern in München; ideal auch für Nachschulungen oder Schulung neuer Mitarbeiter sowie für Impulse für Personalleiter, die Kommunikation der Belegschaft zu optimieren. Seminargebühr: 290€ incl. MwSt. Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen  finden Sie hier... Falls Sie schon vorher Interesse haben, bitte auf die Warteliste setzen lassen! Sobald die Teilnehmerzahl ausreicht, bieten wir gerne einen früheren Termin an. Hinweis: Die Teilnahme an den Seninaren LoB I bzw. LoB II ist keine Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Seminar!

Ab 6 Bewertern lohnt sich auch für Sie die Buchung eines In-House-Seminars. Der Inhalt und Umfang dieses Seminars richten sich nach der vorhandenen Gesprächskultur und werden an Ihr vorhandenes bzw. geplantes LoB-System angepasst. Bitte bei RA Sven Thanheiser telephonisch anfragen unter 08151-972 1899 oder per Mail.

nach oben 

Für Arbeitgeber, die ihre alten Leistungsentgeltsysteme optimieren wollen: 

LoB IV Evaluationsseminar-Seminar oder Beratung zur Optimierung Ihres alten Leistungsentgeltsystems

"Hilfe! Wir sind steckengeblieben"

Häufig zeigt sich erst nach einer Weile, dass Fehler in Ihrem alten LoB-Sytem System oder unerkannte Konfliktlagen das Betriebsklima bei der Durchführung der LoB belasten. Hier kann rechtliche und fachliche Optimierung des Systems (z.B. Betriebsvereinbarung, Bewertungsgrundlagen, Zusammenarbeit in der Betrieblichen Kommission) oder Optimierung der Umsetzung (z.B. Nachholung unterlassener Schulungen von Bewertern, Bearbeitung von Konflikten, motivierende Kommunikation mit Personalvertretung oder Belegschaft) weiterhelfen. Inhalte und zeitlicher Umfang werden mit Ihnen in einem kostenlosen Beratungsgespräch festgelegt. In der Regel geben auch Arbeitgeberverbände kostenlose Stellungnahmen zu den Rechts- und Strukturfragen Ihrer Dienst- bzw. Betriebsvereinbarungen und Bewertungsgrundlagen zum Leistungsentgelt. Preis nach Arbeitsaufwand.

nach oben 

Für Arbeitgeber, die ein LoB-System mit Zielvereinbarungen tarifkonform und gerichtsfest einführen wollen: 

LoB V Seminar LoB mit Zielvereinbarungen                                              

"Zielorientiert Führen - Leistung fair bewerten"

Zielvereinbarungen sind nur auf den ersten Blick das einfachere Steuerungsinstrument. Damit das Leistungsfeedback auch mit diesem Bewertungsinstrument funktioniert, bieten wir hierzu nur bei Bedarf Seminare bei Dr. Peter Rupp an.

Mehr Info...

nach oben 

 

Für Arbeitgeber, die Ihr LoB-System zur Optimierung der Personalführung und Burnout-Prävention nutzen wollen:

LoB VI Seminar zur Optimierung Ihres Betriebsklimas                              

"Die Schätze der LoB heben - Gutes Betriebsklima leicht gemacht!"

Dieses Seminar bei Susanne Rosenegger schult Ihre Führungskräfte in den erfolgsentscheidenden Faktoren - nicht nur der LoB: Wie nutze ich das OTHELLO-Tool zur Konfliktvermeidung bzw. zur entspannten Konfliktlösung? Wie können Sie LoB als Führungsinstrument nutzen? Wie können Führungskräfte mit dem FIDELIO-Tool Ihr Betriebsklima nachhaltig optimieren? In diesem Seminar können auch Ihren Wünschen gemäß Schwerpunkte gesetzt werden: z.B. Achtsame Kommunikation, Arbeitsgerichtsverfahren schnell und konsensorientiert beenden, Burnout-Syndrome wirksam vermeiden, Betriebliche Gesundheitsförderung u.a. Mehr Info...

Dauer: 1 Tag pro Seminar; In-House auf Anfrage.

nach oben 

Für kleine Arbeitgeber, die ohne großen Aufwand LoB einführen und Personalvertretung und Beschäftigte dabei wirklich einbinden wollen:

LoB VII Seminare für kleine Arbeitgeber                                                 

"LoB leicht gemacht für kleine Arbeitgeber"

Diese speziellen Seminare basierten auf den  früheren LoB I-Grundlagenseminaren, enthielten aber je nach Ihrem Bedarf Anwendungserleichterungen: z.B. vereinfachtes Muster-System mit 6 plus 3 Kriterien (statt 8 plus 4), keine Zielvereinbarungen, 3 Punktestufen (statt 5). In der Praxis ist das LoB I -Praxisvideo "LoB leicht gemacht!" des KAV Bayern jedoch auch für kleine Arbeitgeber geeignet, weshalb wir LoB VII nicht mehr gesondert anbieten. Für die Kommunikationsschulung von bis zu 5 Bewertern kleiner Arbeitgeber bieten wir das Seminar LoB III als Gruppentermine im Hause des KAV Bayern an. Mehr Info... 

nach oben 

LoB VIII Kommunikationstraining Leistungsfeedback                               

"Fitmachen für effektive Mitarbeitergespräche"

Mit dem Seminar LoB III bieten wir ein In-House-Seminar zu Grund-Schulung Ihrer bewertenden Führungskräfte für das notwendige Leistungsfeedback an. Spätestens gegen Ablauf des Bewertungszeitraums fragen immer wieder  Bewerter nach Vertiefung aufgelaufener Kommunikationsaufgaben  oder Auffrischung der Schulungsinhalte an. Zu diesem Zweck bieten wir je nach Bedarf nach Ihren inhaltlichen Wünschen gestaltete Auffrischungsseminare an. Manchmal genügt hierzu ein halber Tag mit Schwerpunktinfo über die Gerichtsfestigkeit bei der Bewertung sowie über die Erfolgsfaktoren beim Leistungsfeedback und Diskussionsmöglichkeit aktueller Fragen Ihrer Bewerter. LoB VIII bietet vertiefte Kenntnis über den eigenen Kommunikationsstil, non-verbale Kommunikation, Umgang mit schwierigen Kollegen und mehr Sicherheit beim Sprechen. Mehr Info über das Seminar mit Susanne Rosenegger finden Sie hier...

nach oben 

Hier finden Sie Preise und Termine zu allen aktuellen Seminaren.

 

Hier finden Sie Ihre LoB-Profis

Seminarberatung: Die Auswahl der BeraterInnen oder TrainerInnnen richtet sich nach Ihrem Umsetzungsstand, Ihrer Branche und Ihren Anforderungen. RA Sven Thanheiser konzentriert sich nach der Schulung von Tausenden von Führungskräften seit April 2016 nur noch auf die Qualitätssicherung/Supervision der LoB-Seminare, die Entwicklung und Publikation neuer Tools und die Tätigkeit als LoB-Berater u.a. beim KAV Bayern. Er steht Ihnen als Seminarbetreuer zur Verfügung. Er wählt mit Ihnen den/die geeignete Trainerin aus unserer Referenzliste von LoB- bzw. Kommunikationsspezialisten in ganz Deutschland aus. Sollten Sie schon mit einem Trainer in Bayern kooperieren, weist ihn der KAV Bayern bei Bedarf ins LoB-Muster-System ein.

Seminarleiter: In Bayern und Baden-Württemberg stehen Ihnen u.a. die erfahrenen LoB-Trainer Susanne Rosenegger und Dr. Peter Rupp zur Verfügung. Frau Rosenegger hat das LoB-Mustersystem des KAV Bayern mit RA Thanheiser entwickelt. Dr. Rupp ist Co-Autor der KAV-Schriftenreihe Band 4. Die Vorzugspreise für Kommunale Arbeitgeber liegen für In-House-Termine je nach Branche zwischen 1.298€ und 1.498€. Soziale Einrichtungen erhalten je nach Trainer Ermäßigungen.

   

nach oben 

Veröffentlichungen  

Zur Veröffentlichung "Der öffentliche Dienst als Taktgeber für gute Unternehmenskultur"...

Bücher zum Thema von RA/Mediator Sven Thanheiser:

RA Thanheiser ist Referent in Teilzeit beim Kommunalen Arbeitgeberverband Bayern e.V. und Mitglied der gemeinsamen Arbeitsgruppe VKA/ver.di/dbb zur Weiterentwicklung der Leistungsorientierung. Im Dezember 2010 ist die 2. aktualisierte und erweiterte Auflage seines letzten Buchs "Leistungsentgelt erfolgreich einführen und Beschäftigte fair bewerten" erschienen. Es dient nach wie vor als Praxisleitfaden für eine gerichtsfeste team- und zielorientierte Einführung einer optimierten Führungskultur nicht nur für öffentliche Arbeitgeber. Es ist beim rehm-Verlag unter www.rehmnetz.de oder über die kostenlose Bestell-Hotline 0800-2183-333 erhältlich.          ISBN 978-3-8073-0136-5     24.95€


In Zusammenarbeit mit Dr. Andreas Rupp ist Thanheisers Buch "LoB 2.0 - Das effektive Bewertungsgespräch - vom Leistungsfeedback zur motivierenden Wertschätzung" erschienen. Es enthält auch alle wesentlichen Voraussetzungen für gerichtsfeste Bewertungen.  Zusätzliche Exemplare zu den bereits an alle KAV-Mitglieder zweifach versandten sind für kommunale Arbeitgeber in Bayern als PDF verfügbar im Mitgliederbereich unter www.kav-bayern.de

 

Ab Oktober finden Sie hier Info zum neuen Praxisvideo des KAV Bayern "LoB leicht gemacht!"

nach oben 

Referenzen

Aus einer Mail vom 06.06.2016:

"...Anfang des Jahres haben wir erstmals leistungsorientiert ausgeschüttet mit einem für uns doch stattlichen Rückstellungstopf. Es hat alles super funktioniert. Es gab keinerlei Probleme und Beanstandungen. Jeder war für sich zufrieden. Was wir nicht gedacht hätten: Es fand kein offensichtlicher Austausch der Punktebewertung untereinander statt, der zu Streit oder Unzufriedenheit geführt hat.Was wir erstaunlich fanden: Gerade im Reinigungsbereich oder bei den niedrigeren Entgeltgruppen im Verwaltungsbereich ordneten sich die Mitarbeiter/innen in ihrer Selbstreflektion überzeugend bei den Leistungspunkten ein. Ich bin froh, die Umsetzung angekurbelt und alle notwendigen Veranstaltungen mit Ihnen durchgeführt zu haben. Diesen Weg würde ich jederzeit wieder gehen! Herzlichen Dank nochmals für Ihre Unterstützung.

 

Eine Auswahl unserer Referenzen für Infoveranstaltungen und Schulung von Führungskräften gem.  § 18 TVöD bzw. § 6 Abs. 5 TV-V: (Auf Anfrage nennen wir Ihnen gerne die Ansprechpartner und die jeweilig tätigen Trainer) ...Kommunaler Arbeitgeberverband Bayern e.V. (Aufbauseminare LoB III als Angebot des Forum Erfolgstraining sowie Grundlagenschulung von über 500 kommunalen Abeitgebern durch Sven Thanheiser); In-House vor Ort: ...Seniorenheime Ostallgäu, Klinikum Fichtelgebirge, Lebenshilfe Traunstein, Berufsbildungswerk Mittelfranken, Bezirk Mittelfranken, Stadt Weißenburg, Zweckverband Abfallwirtschaft Erlangen, Lebenshilfe Bad Tölz-Wolfratshausen, Stadtbau Aschaffenburg GmbH,  Gemeindewerke Garmisch-Partenkirchen, Gemeinde Neunkirchen am Sand, Stadtbau Deggendorf GmbH, VHS Regen, Gemeinde Straßlach-Dingharting, Stadt Simbach am Inn, Stadt Waldkraiburg, Stadt Vilsbiburg, Blindeninstitutsstiftung, Gemeinde Affing, RoMed Kliniken Rosenheim, Gemeinde Feldkirchen-Westerham, Gemeinde Elchingen, Lebenshilfe      Donau-Ries, Aktion Sonnenschein München, Stadt Freising, Landeshauptstadt München, Lebenshilfe Werkstätten Forchheim, Stadt Roding, GRWS Rosenheim, Wasser-Zweckverband Schwarzachgruppe, Markt Eggolsheim, Gemeinde Adelsdorf, Stadt Klingenberg am Main, Gemeinde Neuendettelsau, Wohnbaugesellschaft Pullach im Isartal mbH, Stadt Vilshofen, Gemeinde Tutzing, Gemeinde Marzling, Landratsamt Altötting, Kaiser-Therme Bad Abbach, Limes-Therme Bad Gögging, Gemeinde Ergolding, Stadtwerke Straubing GmbH, Gemeinde Altenkunstadt, Landratsamt Haßberge, Markt Schnaittach, Gemeinde Tacherting, Lebenshilfe Schwabach-Roth, Gemeinde Mauern, Landratsamt Fürth, Stadt Bad Reichenhall, Stadt Moosburg, IWL gGmbH, Stadt Füssen, Stadt Trostberg, Markt Markt Schwaben, Vgem Langquaid/Markt Langquaid/Gemeinde Hausen/Gemeinde Herrngiersdorf, Gemeinde Bergkirchen, Stadt Hirschau, Stadt Dettelbach...

nach oben